Pjöngjang (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo ist zur Vorbereitung des geplanten ersten Gipfeltreffens zwischen den USA und Nordkorea nach Pjöngjang gereist. Er hoffe, "einen Rahmen für einen erfolgreichen Gipfel" schaffen zu können, sagte Pompeo auf dem Flug nach Pjöngjang. US-Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un wollen sich nach bisherigen Angaben von amerikanischer Seite Ende Mai oder Anfang Juni treffen. Es geht dabei um eine friedliche Lösung des langjährigen Konflikts um das nordkoreanische Atomprogramm.