Jerusalem (dpa) - Das Rennen um den Sieg bei der Parlamentswahl in Israel bleibt offen. Der konservative Regierungschef Benjamin Netanjahu hat den jüngsten Prognosen zufolge allerdings seine Chancen leicht verbessert. Demnach liegt seine Likud-Partei gleichauf oder sogar knapp vor der Liste Blau-Weiß von Herausforderer Benny Gantz. Den Prognosen von zwei Fernsehsendern zufolge käme Likud auf 35 der 120 Sitze in der Knesset, die Liste Blau-Weiß auf 34 Sitze. Beide Seiten haben sich bereits zu Siegern erklärt, dabei lassen die Teilergebnisse noch keine Schlüsse auf das Endergebnis zu.