Berlin (dpa) - Zum zweiten Mal binnen weniger Stunden ist es im Plenarsaal des Bundestags zu einem medizinischen Notfall gekommen. Während einer namentlichen Abstimmung wurde plötzlich nach einem Arzt gerufen. Was genau passiert war, blieb zunächst unklar. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki unterbrach die Parlamentssitzung augenblicklich. Wenige Stunden zuvor hatte bereits der Abgeordnete Matthias Hauer seine Rede wegen gesundheitlicher Probleme abbrechen müssen. Der nordrhein-westfälische CDU-Parlamentarier wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht.