Berlin (dpa) - Die Zahl der illegalen Einreisen aus der Türkei in die EU ist nach einem Pressebericht in diesem Jahr wieder deutlich angestiegen. In einem als vertraulich eingestuften Bericht der EU-Kommission heißt es laut "Welt", im Jahr 2019 seien es etwa 70 000 Menschen gewesen, die allermeisten davon in Griechenland. Der Anstieg der illegalen Einreisen aus der Türkei zwischen Anfang Januar und Mitte Dezember betrage gegenüber dem Vorjahreszeitraum 46 Prozent. Zudem habe die Zahl der Migranten auf den griechischen Inseln im Dezember erstmals die Marke von 40 000 überstiegen.