London (dpa) - Der Londoner Flughafen Heathrow hat wegen einer Drohnensichtung zeitweise alle Abflüge gestoppt. Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme, teilte der größte britische Airport mit. Man arbeite eng mit der Polizei zusammen. Heathrow gehört auch zu den wichtigsten Flughäfen weltweit. Kurz vor Weihnachten hatten Drohnen bereits den Londoner Flughafen Gatwick für mehrere Tage lahmgelegt. Mehr als 100 Zeugen hatten die Drohnen dort gesichtet. Etwa 1000 Flüge waren aus Sicherheitsgründen gestrichen oder umgeleitet worden. Die Täter wurden bislang nicht gefasst.