Schönhausen l In Vorfreude auf die Ostereiersuche schicken die Schönhauser Spatzenkinder, die derzeit die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, zusammen mit den Erzieherinnen süße Ostergrüße an alle Mädchen und Jungen, die seit nunmehr über drei Wochen zu Hause bleiben müssen. Der Osterhase hat sich nicht nur die Mühe mit dem Verstecken auf dem Spielplatz gegeben, sondern stattete auch jedem Kind zu Hause einen Besuch ab.

Über 140 Körbchen und Tütchen sind von den Erzieherinnen gebastelt und mit Süßem und einem Ausmalbild gefüllt worden.

Auch für die Klietzer Storchenkinder gibt es diese Überraschung vom Team. Die derzeit anwesenden Storchenkinder haben unter anderem Freude am Eiertrudeln auf dem Spielplatz-Hügel.