Fußball

FCM spielt vor Rekordkulisse um Aufstieg und Meisterschaft

Der 1. FC Magdeburg kann am Sonntag gegen Zwickau eine grandiose Saison mit dem vorzeitigen Aufstieg und sogar der Meisterschaft krönen.

Von Anne Toss Aktualisiert: 23.04.2022, 11:25
Der volle Fokus von FCM-Trainer Christian Titz liegt zurzeit auf Zwickau. Fehlen werden Andreas Müller (gesperrt) sowie verletzungsbedingt Florian Kath, Maximilian Franzke und Luka Sliskovic.
Der volle Fokus von FCM-Trainer Christian Titz liegt zurzeit auf Zwickau. Fehlen werden Andreas Müller (gesperrt) sowie verletzungsbedingt Florian Kath, Maximilian Franzke und Luka Sliskovic. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Morgen könnte ein Sonntag sein, den die Sportstadt Magdeburg so schnell nicht wieder vergisst. Der 1. FC Magdeburg spielt gegen Zwickau um den vorzeitigen Aufstieg in die 2. Bundesliga, während der SC Magdeburg fast zeitgleich im DHB-Pokalfinale in Hamburg stehen könnte. „Ich würde mir, der Stadt und dem SCM wünschen, dass sie die Saison mit dem Pokalgewinn krönen“, richtet FCM-Cheftrainer Titz das Wort an seinen Kollegen Bennet Wiegert. „Ich hätte die SCM-Spiele selbst gerne angeschaut, leider ist das jetzt nicht möglich“, sagt Titz. Denn 35 Minuten, nachdem in Hamburg das Finale angepfiffen wird, muss der FCM aufs Feld – und erwartet einen emotionalen Tag, der bestenfalls auch mit einer „Krönung“ der Saisonleistung endet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.