3. Liga

Rückzug von Türkgücü München - FCM-Trainer Tietz ist sauer

Frust in der 3. Liga! Türkgücü München stellt den Spielbetrieb ein – mit krassen Folgen für das Aufstiegsrennen. FCM-Trainer Titz spricht von Wettbewerbsverzerrung.

Von Anne Toss Aktualisiert: 25.03.2022, 15:41
So wie FCM-Trainer Christian Titz reagierten gestern etliche Verantwortliche in der 3. Liga: Durch den Rückzug von Türkgücü München verlieren alle Teams bis auf Dortmund II Punkte.
So wie FCM-Trainer Christian Titz reagierten gestern etliche Verantwortliche in der 3. Liga: Durch den Rückzug von Türkgücü München verlieren alle Teams bis auf Dortmund II Punkte. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Am kommenden Donnerstag ist es vorbei: Türkgücü München stellt in der 3. Liga während der laufenden Saison den Spielbetrieb ein – ein einmaliger Vorgang im deutschen Profi-Fußball, der zwangsläufig Auswirkungen auf die Tabelle hat. Denn durch den Rückzug werden alle absolvierten Spiele der Münchner aus der Wertung genommen. Der insolvente Club steht als erster Absteiger fest.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.