108. Tour de France

Ausreißer Mollema gewinnt 14. Tour-Etappe

Von dpa
Mollema vom Team Trek-Segafredo hat die 14. Etappe für sich entschieden.
Mollema vom Team Trek-Segafredo hat die 14. Etappe für sich entschieden. David Stockman/BELGA/dpa

Quillan - Der niederländische Radprofi Bauke Mollema hat die 14. Etappe der 108. Tour de France gewonnen.

Der Lombardei-Sieger von 2019 fuhr nach 183,7 Kilometern von Carcassonne nach Quillan als Solist über die Ziellinie. Den Sprint um Platz zwei gewann Bora-Profi Patrick Konrad aus Österreich vor dem Kolumbianer Sergio Higuita.

Auf den vorderen Plätzen der Gesamtwertung gab es erwartungsgemäß keine Veränderungen. Tadej Pogacar verteidigte sein Gelbes Trikot einmal mehr erfolgreich. Der Slowene liegt nun 4:04 Minuten vor dem Franzosen Guillaume Martin, der in einer Fluchtgruppe vertreten war. Dritter ist der Kolumbianer Rigoberto Uran mit 5:18 Minuten Rückstand.