5. Etappe

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Im ersten Zeitfahren der Tour wird sich die Gesamtwertung neu sortieren. Gespannt darf man sein, ob sich Geraint Thomas und Primoz Roglic von ihren Stürzen erholt haben.

Von dpa
Der Niederländer Mathieu van der Poel wird beim Einzelzeitfahren der 5. Etappe das Gelbe Trikot wohl abgeben müssen.
Der Niederländer Mathieu van der Poel wird beim Einzelzeitfahren der 5. Etappe das Gelbe Trikot wohl abgeben müssen. David Stockman/BELGA/dpa

Laval - Nach zwei Sprintentscheidungen müssen sich die Favoriten auf den Gesamtsieg der 108. Tour de France wieder zeigen.

Im ersten Einzelzeitfahren in Laval mögen am Ende die Spezialisten vorn sein, doch für Titelverteidiger Tadej Pogacar und Co. geht es auf der fünften Etappe um wichtige Zeitabstände.

STRECKE: Die 27,3 Kilometer zwischen Changé und Laval sind zwar wellig, aber nicht sonderlich herausfordernd. Erst auf den letzten Kilometern müssen die Fahrer einige Kurven meistern, zuvor können dicke Gänge gedrückt werden.

FAVORITEN: Die Schweizer Stefan Küng und Stefan Bissegger werden den Sieg womöglich unter sich ausmachen. Bei Primoz Roglic und Geraint Thomas muss man abwarten, wie sie sich von ihren Stürzen erholt haben. Auch von Julian Alaphilippe und Pogacar werden starke Leistungen erwartet.

GELBES TRIKOT: Für Mathieu van der Poel wird es wohl der vorerst letzte Tag im Gelben Trikot sein. Der Niederländer liegt nur acht Sekunden vor Alaphilippe und wird im Kampf gegen die Uhr als deutlich schwächer eingeschätzt. Kletterspezialist Richard Carapaz wird seinen derzeit dritten Platz wohl auch nicht verteidigen können.