Innsbruck (dpa) - Die Vierschanzentournee geht in Innsbruck in die heiße Phase. Im italienischen Val di Fiemme setzen die Skilangläufer die Tour de Ski fort, und in Zagreb starten die Alpinen beim Weltcup. Im Viererbob geht es parallel zum Weltcup auch um den EM-Titel.

SKISPRINGEN

Einzel, Herren, Innsbruck, Österreich

1. Durchgang 14.00 Uhr (ZDF und Eurosport) 2. Durchgang 15.00 Uhr (ZDF und Eurosport)

Die Vierschanzentournee geht in die heiße Phase. Auf dem tückischen Bergisel in Innsbruck sind in den vergangenen Jahren immer wieder die deutschen Träume vom ersten Gesamtsieg seit Sven Hannawald 2002 zerplatzt. Diesmal liegt der Allgäuer Karl Geiger aussichtsreich im Rennen und wird versuchen, den Rückstand von 6,3 Punkten auf Japans Überflieger Ryoyu Kobayashi zu verringern. Auch der Pole Dawid Kubacki ist noch ganz nah hinter dem Duo. Für die DSV-Adler um den dreifachen Weltmeister Markus Eisenbichler ist es die Rückkehr an die Schanze, auf der sie im Februar WM-Gold und Silber im Einzel sowie überlegen Gold im Team gewonnen haben.

SKILANGLAUF

Tour de Ski, Weltcup, Val di Fiemme, Italien

Sprint, Damen und Herren, klassische Technik, Finalläufe, 11.25 Uhr (Eurosport und ZDF)

Am Tag vor der Kletterpartie auf die Alpe Cermis stehen noch zwei Sprints auf dem Programm. Auf der kurzen Strecke ist das Team des Deutschen Skiverbands anders als in den Distanzrennen noch ein gehöriges Stück von der Weltspitze entfernt.

SKI ALPIN

Weltcup in Zagreb, Kroatien

Slalom, Damen

1. Durchgang 13.00 Uhr (ZDF und Eurosport) 2. Durchgang 16.15 Uhr (ZDF und Eurosport)

Der letzte Weltcup 2019 hat für den ersten Weltcup 2020 viel Schwung gebracht: Nach fünf Platzierungen in den Top 30 für die deutschen Fahrerinnen in Lienz soll am Samstag in Zagreb beim Slalom das nächste starke Mannschaftsergebnis her - und möglichst auch ein Podestplatz. Christina Ackermann hat die Top 3 mit einem vierten und einem fünften Platz in diesem Winter zweimal knapp verpasst und hofft auf einen Coup in Kroatien. Der Deutsche Skiverband schickt die gleichen sieben Frauen an den Start wie vergangenes Wochenende.

SNOWBOARD

Der für dieses Wochenende geplante Weltcup in Lackenhof ist schon vor einiger Zeit abgesagt worden, weil die hohen Temperaturen eine gute Piste nicht ermöglichten.

BOB

Weltcup und Europameisterschaft, Winterberg

Weltcup Zweierbob Frauen, erster Lauf, 10.00 Uhr Weltcup und EM Viererbob, erster Lauf 13.40 Uhr

(12.00 Uhr Frauen und 16.15 Uhr Zusammenfassung Viererbob im ZDF)

Beim Heim-Weltcup in Winterberg gibt Weltmeisterin Annika Drazek als Anschieberin von Olympiasiegerin Mariama Jamanka ihr Saisondebüt. Die deutsche Meisterin Laura Nolte feiert auf ihrer Heimbahn ihre Weltcup-Premiere. Bei den Männern kämpft der Olympia-Zweite Nico Walther bei seiner Rückkehr in den Weltcup-Zirkus um den EM-Titel. Das Weltcup-Rennen geht parallel in die EM-Wertung ein. Titelverteidiger ist Johannes Lochner. Doch der Sieg geht nur über Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich.

ZDF Programm