Wolfsburg | Fußball-Drittligist 1.FC Magdeburg hat am Mittwoch ein Testspiel bei Champions-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg mit 4:3 (1:3) gewonnen. Vor 2205 Zuschauern im AOK-Stadion erzielte Christian Beck (13.) den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Niklas Brandt traf zum 2:3 (67.), ehe zwei Minuten später Tarek Chahed das 3:3 gelang. Nach einer Ecke erzielte Silvio Bankert per Kopf den Siegtreffer (82.). Für den DFB-Pokalsieger trafen fünf Tage vor dem Bundesliga-Start Paul Caligiuri (9.), Nicklas Bendtner (20.) und Aaron Hunt (44.). FCM-Trainer Jens Härtel wechselte fünf Tage vor dem Derby gegen den Halleschen FC nach der Pause seine Mannschaft komplett durch und testete auch den kanadischen Probespieler André Hainault.