Weltmeister-Keeper von 1998

Barthez: Frankreich kann sich nur selbst schlagen

Von dpa
Glaubt an einen französischen Sieg gegen die DFB-Elf.
Glaubt an einen französischen Sieg gegen die DFB-Elf. Eddy Lemaistre/EPA/dpa

Berlin - Für ihren früheren Torhüter Fabien Barthez ist die französische Nationalmannschaft der große Favorit bei der Fußball-EM.

„Vom Potenzial her kann sich diese top-besetzte Mannschaft nur selbst schlagen“, sagte der Weltmeister von 1998 und Europameister von 2000 der „Frankfurter Rundschau“ und ergänzte: „Auf jeder Position sind die Bleus weltklasse besetzt, das ist Fakt.“ Es könne natürlich „jederzeit der Fall eintreten, dass die Tricolore ihren Gegner unterschätzt“, sagte Barthez. Mit Trainer Didier Deschamps auf der Bank, „der für Bescheidenheit, Respekt und Besonnenheit steht, ist die Gefahr aber gering“.

Auch vor der Auswahl des Deutschen Fußball-Bunds (DFB), die am Dienstagabend (21.00 Uhr/ZDF und Magenta TV) in München erster Gegner der Franzosen bei dieser EM ist, hat Barthez Respekt. „Die Deutschen sind ja seit mehreren Jahrzehnten als Turnier-Mannschaft bekannt. Sie haben stets die Gabe, sich auf solche Turniere zu fokussieren und auf den Punkt sowohl fit als auch mental stark zu sein“, sagte er.

„Natürlich gab es das frühe Aus bei der WM in Russland, aber wenn man einen Blick auf die Geschichte wirft, kam die DFB-Elf nur selten nicht mindestens ins Halbfinale. Diese Konstanz auf höchsten Niveau ist beeindruckend, und zwar von einer Generation zur nächsten.“