Endspiel in Porto

Champions-League-Finale mit vier deutschen Nationalspielern

Von dpa
Beim Königsklassen-Finale in Porto stehen vier deutsche Nationalspieler auf dem Platz.
Beim Königsklassen-Finale in Porto stehen vier deutsche Nationalspieler auf dem Platz. Luis Vieira/AP/dpa

Porto - Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan steht im Champions-League-Finale in Porto für Manchester City in der Startformation (21.00 Uhr/Sky und DAZN).

Der 30-Jährige hatte das Abschlusstraining nach einem Schlag vorzeitig abbrechen müssen, kann aber das Endspiel gegen den FC Chelsea bestreiten. Chelsea-Trainer Thomas Tuchel setzt in der Anfangsformation auf alle drei deutschen Nationalspieler der Blues: Antonio Rüdiger, Kai Havertz und Timo Werner beginnen im Estádio do Dragão.

Bei City sitzt der Argentinier Sergio Agüero, der sein letztes Pflichtspiel für die Cityzens bestreitet, zunächst auf der Bank. Startrainer Pep Guardiola verzichtet zudem etwas überraschend zunächst auf den Brasilianer Fernandinho.