EIL

2. Liga

Darmstadt beendet Paderborner Siegesserie und gewinnt 2:1

Von dpa Aktualisiert: 30.09.2022, 21:10
Darmstadts Spieler jubeln nach dem Sieg gegen den SC Paderborn.
Darmstadts Spieler jubeln nach dem Sieg gegen den SC Paderborn. ---/dpa

Paderborn - Mit dem Sieg im Top-Spiel beim SC Paderborn hat der SV Darmstadt 98 die Siegesserie der Ostwestfalen vor eigenem Publikum beendet und den zweiten Tabellenplatz übernommen.

Die Hessen gewannen bei den zuvor in fünf Heimspielen fünfmal siegreichen Paderbornern mit 2:1 (2:1) und blieben damit auch im neunten Spiel in Serie unbesiegt. Vor 11.238 Zuschauern im Paderborner Stadion erzielten Braydon Manu (10. Minute) und Jannik Müller (24.) die Treffer für die Gäste, Robert Leipertz (4.) traf für Paderborn. 

In einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel mit etlichen Torchancen auf beiden Seiten kamen die Gastgeber zum besseren Start und erzielten bereits in der 4. Minute das 1:0 durch Leipertz. Drei Minuten später hatte Marvin Pieringer sogar die Chance zum 2:0, scheiterte mit seinem Foulelfmeter aber an Darmstadts Schlussmann Marcel Schuhen, der damit den vierten der letzten neun Elfmeter parieren konnte. 

Danach trumpften die Gäste auf. Zunächst gelang Manu der Ausgleich, ehe Müller per Kopf sein erstes Zweitligator seit fast vier Jahren erzielte und die Hessen mit 2:1 in Front brachte. Zu beiden Treffern hatte Tobias Kempe die Vorarbeit geleistet. Die Ostwestfalen drängten mächtig auf den Ausgleich, hatten aber auch Glück, dass Matthias Bader auf der anderen Seite nur den Pfosten traf.