Halberstadt (fbo). Das war zumindest achtbar. Fußball-Regionalliga-Aufsteiger Germania Halberstadt trennte sich gestern Abend in einem Testspiel vom überraschenden Tabellenführer der 2. Bundesliga, Eintracht Braun- schweig, 1:1 (0:0).

"Bei uns stand allerdings niemand auf dem Rasen, der zuletzt beim 2:0-Erfolg in Aachen dabei war", relativiert Marc Arnold, Sportlicher Leiter der Eintracht, den Spielausgang. Vor 645 Zuschauern im Friedensstadion traf Christian Beck (73.) für die Gastgeber, für die Löwenstädter war Markus Unger (51.) erfolgreich.

VfB-Trainer Andreas Petersen zufrieden: "Das Ergebnis geht in Ordnung. Aber wir sollten es nicht überbewerten."