European Tour in St. Andrews

Golfer Schmid Neunter bei Willetts Geburtstagstriumph

Von dpa 03.10.2021, 18:43 • Aktualisiert: 14.10.2021, 07:37
Profigolfer Matthias Schmid ist derzeit gut in Form.
Profigolfer Matthias Schmid ist derzeit gut in Form. Malcolm Mackenzie/PA/dpa

St. Andrews - Der englische Golfprofi Danny Willett hat an seinem 34. Geburtstag auf dem traditionsreichen Old Course von St. Andrews seinen achten Sieg auf der European Tour gefeiert.

Der Masters-Sieger von 2016 gewann die Alfred Dunhill Links Championship mit einem Gesamtergebnis von 270 Schlägen vor seinem Landsmann Tyrrell Hatton und Joakim Lagergren aus Schweden (beide 272 Schläge).

Bester Deutscher in Schottland war erneut Matthias Schmid. Der 23-jährige Regensburger, der vor zwei Wochen im niederländischen Cromvoirt als Zweiter den Sieg nur knapp verpasst hatte, kam mit 276 Schlägen auf den neunten Rang. Schmid war erst in diesem Sommer nach der British Open vom Amateur- ins Profilager gewechselt.

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer und der Ratinger Marcel Siem beendeten die mit fünf Millionen US-Dollar dotierte Veranstaltung mit jeweils 284 Schlägen auf dem geteilten 45. Platz. Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer war nach drei Runden am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden. Bei dem Turnier an der schottischen Ostküste wurde an den ersten drei Tagen auf drei verschiedenen Golfplätzen gespielt. Die Finalrunde fand für die Besten auf dem Old Course von St. Andrews statt.