Klasse Moto2

Großer Preis von San Marino: Schrötter auf Platz zwölf

Von dpa 19.09.2021, 15:22 • Aktualisiert: 05.10.2021, 09:03
Zwölfter beim Grand Prix von San Marino: Marcel Schrötter.
Zwölfter beim Grand Prix von San Marino: Marcel Schrötter. Theo Karanikos/ZUMA Wire/dpa

Misano - Motorradpilot Marcel Schrötter hat beim Grand Prix von San Marino im Rennen der Moto2-Klasse den zwölften Platz belegt. Der Deutsche überquerte 16 Sekunden nach dem Sieger Raul Fernandez aus Spanien die Ziellinie.

Im Gesamtklassement behauptet sich der 28-jährige Landsberger weiterhin auf Position neun. Durch den Erfolg im italienischen Misano kam Fernandez in der Meisterschaftswertung näher an den Gesamtführenden Remy Gardner heran. Der Australier holte am Sonntag den zweiten Platz vor dem Spanier Aron Canet.

In der MotoGP gewann der Italiener Francesco Bagnaia (Ducati) knapp vor dem Franzosen Fabio Quartararo (Yamaha). Platz drei ging an Rookie Enea Bastianini (Ducati) aus Italien, der vor heimischen Fans erstmals auf das Podium fuhr. Der Augsburger Honda-Pilot Stefan Bradl absolvierte einen Gaststart und kassierte für Platz 14 zwei Punkte für die Meisterschaft. Die Saison wird in zwei Wochen in Austin (USA) fortgesetzt.