Magdeburg l Nach genau 20 Tagen Pause wurde am Mittwoch auch beim SC Magdeburg wieder geschwitzt. Die ganz harten Kondi-Einheiten bleiben aber aus. Trainer Bennet Wiegert: „Alle haben von mir ein Fitness-Programm für den Urlaub bekommen, damit wir uns jetzt mit anderen Dingen beschäftigen können.“

Aufholbedarf bei Bezjak

Aufholbedarf hat nur Marko Bezjak, der sich im Dezember beim Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen am rechten Fuß eine Bänderverletzung zugezogen hatte. Wiegert: „Er hat zum Glück keine Schmerzen mehr, läuft auch wieder ganz rund. Aber ihn dürfen wir jetzt nicht überbelasten, weil es dann auch ganz schnell zu Verletzungen in anderen Bereichen kommt.“

Wie am Mittwoch wird auch am Donnerstag und Freitag jeweils zwei Mal trainiert. Am Sonnabend ist dann Regeneration angesagt, bevor es am Sonntag zum Peugeot-Cup nach Dessau geht. Als Gegner warten da unter anderem die Füchse und DHfK Leipzig. Für Bezjak kommen diese Spiele aber noch zu früh.

Weitere Artikel zum SC Magdeburg finden Sie hier.