Magdeburg l Der "Topspeed" auf der linken Überholspur bleibt dem SC Magdeburg treu: Lukas Mertens hat seinen Vertrag beim Handball-Bundesligisten vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert. "Lukas hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Wir sind zuversichtlich, die positive Entwicklung weiter voranzutreiben", erklärte Trainer Bennet Wiegert.

Mertens, der nach der schlimmen Verletzung von Matthias Musche die Hauptlast auf Linksaußen trägt, war im Sommer 2017 von Wilhelmshaven nach Magdeburg gewechselt und hat sich seither sehr gut eingelebt: "Magdeburg ist mittlerweile eine zweite Heimat für mich geworden", erklärte der 24-Jährige, der in den bislang 14 Partien der laufenden Bundesliga-Saison 48 Treffer erzielt hat.