Magdeburg l Gut gelaunt und mit Kopfhörern auf dem Kopf erschien Gleb Kalarash am Mittwoch zur zweiten Trainingseinheit beim Handball-Bundesligisten SC Magdeburg. „Es wird besser. Jeden Tag bisschen“, gab der Russe, der seit dem Sommer für die Grün-Roten spielt, in gebrochenem Deutsch zu Protokoll.

Seit der vergangenen Woche macht sein rechtes Knie aufgrund einer Seitenbandprellung ein bisschen Probleme. Seinen Einsatz im nächsten Heimspiel des SCM gegen GWD Minden (Sonntag, 15 Uhr, Getec-Arena, live auf Sky) sieht Kalarash aktuell indes nicht gefährdet, während Trainer Bennet Wiegert da noch ein bisschen vorsichtiger ist: „Wir müssen von Tag zu Tag schauen, wie er sich schmerzfrei bewegen kann.“

Seit Beginn der Vorbereitung Anfang Juli ist Kalarash in Magdeburg, ist im Stadtteil Cracau zusammen mit Frau Marina heimisch geworden. „Meine Frau liebt Magdeburg, die Stadt ist sehr grün“, lobt der 2,05-Meter-Hüne seine neue Heimat. Sportlich läuft es für den russischen Nationalspieler, der zuletzt für den ukrainischen Serienmeister und Champions-League-Teilnehmer HC Motor Zaporozhye spielte, noch nicht perfekt – nicht nur aufgrund der Verletzung. Bislang konnte er noch nicht die gewünschte Entlastung für Zeljko Musa schaffen.

SCM gegen Füchse Berlin

Magdeburg (sk) l Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat das Heim-Derby gegen die Füchse Berlin mit 26:30 (13:13) verloren. Robert Weber war vor 6472 Zuschauern erfolgreichster Schütze mit sieben Toren.

  • Magdeburgs Michael Damgaard (links) versucht sich gegen Erik Schmidt durchzusetzen. Foto: Eroll Popova

    Magdeburgs Michael Damgaard (links) versucht sich gegen Erik Schmidt durchzusetzen. Foto: Eroll P...

  • Drago Vukovic (links) versucht SCM-Kreisläufer Zeljko Musa aufzuhalten. Foto: Eroll Popova

    Drago Vukovic (links) versucht SCM-Kreisläufer Zeljko Musa aufzuhalten. Foto: Eroll Popova

  • SCM-Rückraumspieler Marko Bezjak versucht sich als Außen. Foto: Eroll Popova

    SCM-Rückraumspieler Marko Bezjak versucht sich als Außen. Foto: Eroll Popova

  • Berlins Drago Vukovic versucht den Wurf von SCM-Spieler Nemanja Zelenovic zu blocken. Foto: Eroll Popova

    Berlins Drago Vukovic versucht den Wurf von SCM-Spieler Nemanja Zelenovic zu blocken. Foto: Eroll...

  • Auch SCM-Keeper Jannick Green konnte die Niederlage gegen die Füchse Berlin nicht abwenden. Foto: Eroll Popova

    Auch SCM-Keeper Jannick Green konnte die Niederlage gegen die Füchse Berlin nicht abwenden. ...

  • SCM-Neuzugang Gleb Kalarash bejubelt einen Treffer. Foto: Eroll Popova

    SCM-Neuzugang Gleb Kalarash bejubelt einen Treffer. Foto: Eroll Popova

  • Magdeburgs Linksaußen Matthias Musche (Mitte) kann die Niederlage nicht fassen. Foto: Eroll Popova

    Magdeburgs Linksaußen Matthias Musche (Mitte) kann die Niederlage nicht fassen. Foto: Eroll ...

  • SCM-Trainer Bennet Wiegert zeigte sich nach der Niederlage enttäuscht. Foto: Eroll Popova

    SCM-Trainer Bennet Wiegert zeigte sich nach der Niederlage enttäuscht. Foto: Eroll Popova

  • SCM-Spieler Marko Bezjak lässt den Kopf hängen. Im Hintergrund feiern die Füchse Berlin ihren Auswärtssieg. Foto: Eroll Popova

    SCM-Spieler Marko Bezjak lässt den Kopf hängen. Im Hintergrund feiern die Füchse B...

„Ich habe Vertrauen, dass es klappen wird. Wir brauchen noch ein bisschen Zeit – und am Ende entscheidet der Trainer“, sagt Kalarash, der momentan zusammen mit Piotr Chrapkowski, Carlos Molina (dessen Haarriss in der Schulter wird am heutigen Donnerstag erneut untersucht) und Juan de la Pena in Magdeburg eine Sprachschule besucht. Auf dem Spielfeld sei die Sprache ohnehin schon kein Problem mehr – und auch hier gilt: Es wird besser. Jeden Tag ein bisschen ...

■ Die Partie SCM gegen Minden ist für Sky das Top-Spiel am Sonntag, deshalb sendet der Pay-TV Sender sein Talkformat „Kretzschmar“ aus Magdeburg (17 Uhr, Sky Sport News HD). Gast ist unter anderem SCM-Trainer Bennet Wiegert.

 

Mehr Infos zum SCM.