Magdeburg l Der SC Magdeburg gibt die vorzeitige Verlängerung der Verträge von Zeljko Musa und Marko Bezjak bis zum 3. Juni 2021 bekannt. Bereits in der vergangenen Nationalmannschaftspause unterschrieben die beiden Leistungsträger ihre neuen Verträge für die nächsten drei Jahre.

Bislang waren beide Verträge zunächst bis zum 30. Juni 2019 befristet. Der slowenische Spielmacher Marko Bezjak wechselte 2013 von RK Gorenje Velenje nach Magdeburg. Der kroatische Nationalspieler Zeljko Musa kam 2015 vom seinerzeitigen Champions-League-Sieger KS Kielce zum SCM.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir die Verträge mit beiden Spielern langfristig verlängern konnten. Marko und Zeljko sind wichtige Leistungsträger und in unserem Team, spielen beide bislang eine überragende Saison und haben sich in den letzten Jahren zu Führungsspielern in unserer Mannschaft entwickelt", so Trainer Bennet Wiegert. "Mein Wunsch ist und bleibt es, Kontinuität im Kader zu haben und die gut funktionierende Mannschaft zusammenzuhalten."

Videos

Auch Bezjak und Musa freuen sich auf die kommenden Jahre beim SC Magdeburg: "Für mich war und ist der SCM auch für die nächsten Jahre immer meine erste Option gewesen. Wir haben uns in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und ich möchte mit dem SCM noch viele sportliche Ziele erreichen. Die Entwicklung beim SCM geht kontinuierlich nach vorn. In Magdeburg passt es einfach alles zusammen für meine Familie und auch für mich", erzählt der Slowene Bezjak.

"Ich bin sehr froh in Magdeburg weitere drei Jahre spielen zu können. Wir haben uns als Team gefunden, meine Familie ist glücklich und der SCM ist ein einzigartiger Verein. Ich helfe gerne mit, zukünftig noch mehr Erfolge in Magdeburg zu feiern. Ich habe großes Vertrauen in die Verantwortlichen beim SC Magdeburg und möchte mithelfen, dass der SCM weiter an die Bundesligaspitze heranrückt", pflichtet ihm der koratische Nationalspieler Musa bei.

Weitere Artikel zum SC Magdeburg gibt es hier.