Magdeburg l „Wir haben nicht gut gespielt, aber gewonnen“, resümierte Trainer Bennet Wiegert nach dem Sieg, mit dem der SCM in der Tabelle den THW Kiel überholte und auf Platz fünf kletterte. „Wir mussten uns jedes Tor hart erarbeiten, sind nicht richtig in unsere Stärke, die Deckungsarbeit, gekommen. Ein Sonderlob gebührt deshalb Dario Quenstedt – die Torhüterleistung war ausschlaggebend“, sagte Wiegert weiter. Matchwinner Quenstedt, der sein 250. Bundesliga-Spiel machte, freute sich natürlich über die Worte: „Ein Sonderlob vom Trainer ist immer schön, gerade auch, weil er das nicht oft macht.“

Der SCM erwischte einen guten Start gegen den amtierenden EHF-Pokalsieger, präsentierte sich sehr variabel und traf sowohl vom Kreis, vom Punkt, von Außen oder aber aus dem Rückraum. Trainer Wiegert gönnte dem in Leipzig starken Yannick Green im Tor sowie den Außen Robert Weber und Matthias Musche zunächst eine Pause und begann die Partie mit Quenstedt, Lukas Mertens und Daniel Pettersson. Nach der schnellen 4:2-Führung (Mertens/5. Minute) baute die Mannschaft ihren Vorsprung aus, hatte beim 10:6 durch Zeljko Musa (16.) die Partie sicher im Griff. Danach gab es jedoch einen Bruch, Göppingen stellte die Abwehr um und kam beim 10:10 durch Jacob Bagersted (22.) wieder heran. Mit dem nächsten Treffer des Ex-Magdeburgers führten die Gäste sogar (11:12, 24.). Zur Halbzeit lagen die Hausherren 15:14 vorn.

Zähe Angelegenheit für SCM

Nach der Pause blieb das Spiel eine zähe Angelegenheit für den SCM: Nach dem Doppelschlag von Mads Christiansen und Marko Bezjak hieß es 18:16 (40.), die Gäste aus Göppingen hielten aber lange Anschluss. Erst beim 26:22 (52.) durch Michael Damgaard, der sich nach einer Pause in der Schlussphase stark zurückmeldete, lag der SCM wieder etwas deutlicher vorn, auch dank einer weiter starken Leistung von Keeper Quenstedt. Den Schlusspunkt setzte Daniel Petterson mit seinem sechsten Treffer zum 30:27-Endstand.

Sieg des SCM gegen FA Göppingen

Magdeburg (jl) l Der SC Magdeburg hat in der Handball-Bundesliga gegen Frisch Auf Göppingen mit 30:27 gewonnen.

  • Ex-SCMler Jacob Bagersted (l.) von Frisch Auf Göppingen mit Lukas Mertens vom SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

    Ex-SCMler Jacob Bagersted (l.) von Frisch Auf Göppingen mit Lukas Mertens vom SC Magdeburg. ...

  • Jacob Bagersted (v.l.), Daniel Fontaine und Jens Schöngarth (r.) von Frisch Auf Göppingen versuchen Marko Bezjak vom SC Magdeburg zu stoppen. Foto: Eroll Popova

    Jacob Bagersted (v.l.), Daniel Fontaine und Jens Schöngarth (r.) von Frisch Auf Göpping...

  • Marko Bezjak bei der Begegnung des SC Magdeburg und Frisch Auf Göppingen. Foto: Eroll Popova

    Marko Bezjak bei der Begegnung des SC Magdeburg und Frisch Auf Göppingen. Foto: Eroll Popova

  • Jacob Bagersted (l.) von Frisch Auf Göppingen will an SCM-Torwart Dario Quenstedt (r.) vorbei. Foto: Eroll Popova

    Jacob Bagersted (l.) von Frisch Auf Göppingen will an SCM-Torwart Dario Quenstedt (r.) vorbe...

  • Lukas Mertens jubelt beim Spiel des SC Magdeburg gegen Frisch Auf Göppingen. Foto: Eroll Popova

    Lukas Mertens jubelt beim Spiel des SC Magdeburg gegen Frisch Auf Göppingen. Foto: Eroll Popova

  • SCM-Trainer Bennet Wiegert (schw. Shirt) gibt Anweisungen vom Spielfeldrand zum Spiel des  SC Magdeburg gegen Frisch Auf Göppingen. Foto: Eroll Popova

    SCM-Trainer Bennet Wiegert (schw. Shirt) gibt Anweisungen vom Spielfeldrand zum Spiel des SC Mag...

  • Kresimir Kozina (l.) von Frisch Auf Göppingen scheitert an SCM-Torwart Dario Quenstedt (M.) und Piotr Chrapkowski vom SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

    Kresimir Kozina (l.) von Frisch Auf Göppingen scheitert an SCM-Torwart Dario Quenstedt (M.) ...

  • SC Magdeburg gegen Frisch Auf Göppingen: Allan Damgaard (v.l.), Michael Damgaard, Zeljko Musa und Jacob Bagersted. Foto: Eroll Popova

    SC Magdeburg gegen Frisch Auf Göppingen: Allan Damgaard (v.l.), Michael Damgaard, Zeljko Mus...

  • Michael Damgaard (M.) vom SC Magdeburg wird von Jochen Nägele (r.) aufgehalten. Foto: Eroll Popova

    Michael Damgaard (M.) vom SC Magdeburg wird von Jochen Nägele (r.) aufgehalten. Foto: Eroll ...

  • Mads Christiansen und das SCM-Team jubeln nach dem Sieg gegen Frisch Auf Göppingen. Foto: Eroll Popova

    Mads Christiansen und das SCM-Team jubeln nach dem Sieg gegen Frisch Auf Göppingen. Foto: Er...

SCM: Quenstedt, Green - Musa 2, Musche 3/3, Chrapkowski 1, Pettersson 6, de la Pena, Molina, Christiansen 4, Mertens 3/2, O’Sullivan 3, Bezjak 2, Weber, Kalarash, M. Damgaard 6, Zelenovic

Göppingen: Rebmann, Prost – Kneule 5, Ritterbach 1, A. Damgaard 2, Heymann, Bagersted 6, Sesum, Fontaine 1, Schiller 2/1, Nagele 4, Schöngarth 4, Kozina 2/1

Schiedsrichter: Dorff/Dorff (Kaarst). Zuschauer: 6064 . Zeitstrafen: 1/3. Siebenmeter: 7/5 - 3/2

Mehr zum SCM finden Sie hier.