Boston (dpa) l Die WM-Dritte über 5000 Meter setzte sich bei der Leichtathletik-Veranstaltung am Donnerstag (Ortszeit) in 14:30,79 Minuten durch. Die 23-Jährige verbesserte den alten Europarekord der Rumänin Gabriela Szabo (14:47,35 Minuten) aus dem Jahr 1999 deutlich.

Beim Last-Chance Invitational-Meeting in Boston gewann Klosterhalfen das 5000-Meter-Rennen klar vor den die beiden US-Läuferinnen Vanessa Fraser (14:48,51 Minuten) und Emily Infield (14:51,91 Minuten). Die Strecke wird selten in der Halle gelaufen, weltweit waren bislang nur drei Athletinnen jemals schneller.