Stendal/Genthin (wha). Am Sonnabend fanden in Stendal die Offenen Hallen-Altmark-Meisterschaften der Schüler/Innen B und C sowie der Jugend A in der Leichtathletik statt. Insgesamt 160 Teilnehmer aus 13 Vereinen nahmen an dem Wettkampf teil. Der SV Chemie Genthin war mit acht Athleten vertreten.

Diesmal stand nur Denise Oehler auf dem oberen Treppchen. Sie siegte mit der LG Möser in der Staffel (3x1 Runde) in 1:01,53 min.

Hervorragende zweite Plätze erzielten Sebastian Witte (M 10) im 1000-m-Lauf in 3:49,08 min., Leah Fichte (W 12) im Weitsprung mit 4,14 m und Denise Oehler (W 13) im Hochsprung mit 1,35 m. Dritte wurden Chris Giesecke (M 12) im 50-m-Hürdenlauf mit 9,90 sec., Jacqueline Hering (W 12) im Hochsprung mit 1,30 m und die 3x1-Runde-Staffel (M 12) mit Giesecke, Wiese und Liese in 1:04,93 min.

Jeweils Platz vier erzielten im Weitsprung Sebastian Witte mit 3,85 m, Chris Giesecke mit 4,33 m, Denise Oehler mit 4,26 m. Im 50-m-Lauf wurde sie ebenfalls Vierte mit 7,91 sec.

Weitere Ergebnisse

5. Plätze: M 10 Sebastian Witte 50 m (8,18 sec.); M 12 Chris Giesecke 50 m (7,86 sec.); W 12 Jacqueline Hering 50 m (8,07 sec.); W 12 Leah Fichte Hochsprung (1,25 m)

6. Plätze: M 11 D. Liese Weitsprung (3,89 m); W 12 Jacqueline Hering Weitsprung (3,97 m).

Weitere Platzierungen: Jonas Kowalski 50 m (8,27 sec.) 8. Platz, Weitsprung (3,51 m) 11. Platz; D. Liese 50 m (8,57 sec.) 8. Platz; B. Wiese Weitsprung (3,95 m) 7. Platz