Burg/Genthin (ago/rwe/okr).

Licht und Schatten wechselten sich bei den Nachwuchs-Fußballern des Burger BC und FSV Borussia Genthin am Wochenende in den Landesligen ab. Die A- und D-Junioren des BBC feierten klare Heimsiege.

A-Jugend, Landesliga 1

Burger BC 08 – SSV 80 Gardelegen 9:1 (3:1)

Nach der 0:6-Niederlage gegen Tangerhütte betrieb die A-Jugend des BBC Wiedergutmachung und besiegte den SSV Gardelegen mit 9:1.

Die Gastgeber standen defensiv sicher und ließen den Ball clever laufen. Dadurch erspielte sich der BBC gute Chancen, die Marco Westhause zum 1:0 nutzte (15.). Der an diesem Tag gut aufgelegte Dustin Nabel und wiederum Westhause erhöhten auf 3:0. Die Gäste kamen per Freistoß vor der Pause zum Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit kam der Gast zu keiner echten Chance. Anders der BBC, der sich Tormöglichkeiten im Minutentakt erarbeitete. Nabel, Miehle, Westhause und Mebes schraubten das Ergebnis auf 8:1. Carl von Beverfoerde erzielte kurz nach seiner Einwechslung nach guter Vorarbeit von Miehle den 9:1-Endstand.

Burger BC: J. Olze (84. P. Ritter) – K. Vietmeyer, M. Weirich, O. Kutzner, R. Miehle, S. Plünnecke, A. Ferchland (76. W. Taraba), M. Bleis, D. Nabel (81. C. v. Beverfoerde), P. Mebes, M. Westhause

B-Jugend, Landesliga 1

Eintracht Salzwedel – Borussia Genthin 8:0 (2:0)

Nach desolater Leistung in der zweiten Halbzeit unterlagen die Borussen (12.) beim Tabellenzweiten Salzwedel mit 0:8. In der ersten Halbzeit hielten die Gäste noch mit, hatten sogar den Führungstreffer auf dem Fuß, aber dieser wurde wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Kurz vor der Pause kassierte Genthin zwei Treffer. Nach Wiederanpfiff fiel das 0:3. Danach gaben sich die Borussen auf, zeigten wenig Einsatz und verloren die Ordnung. Einzig Torwart Wladimir Rybaltschenko verhinderte eine zweistellige Niederlage. Weiterer Wermutstropfen: Chris Kienscherf verdrehte sich bei einer Aktion das Knie.

FSV Borussia Genthin: Rybaltschenko – Weigelt, Oehler, Rebischke, Dziony, Rose, Kienscherf, Larionov, Brese, Müller, Dake, Kyryschuk, Thurau

MSV Börde - Burger BC 5:2 (4:1)

Die Gastgeber legten in der ersten Halbzeit den Grundstein zum Sieg, überzeugten mit gutem Direktspiel sowie hohem Laufeinsatz und führten schnell 3:0 (3., 23., 33.). Niemeck verkürzte auf 1:3 (35.). Mit dem 4:1 war die Partie entschieden. In der zweiten Halbzeit blieb ein Aufbäumen der Gäste aus. Trotz körperlicher Überlegenheit bekam Burg kein Bein auf den Kunstrasen. Börde erhöhte per "Elfer" auf 5:1 (70.). Niemeck verkürzte per Kopf auf 2:5 (74.).

Burger BC: Vogelsang – Kegel (Ebert), Junghanns, J. Pfennighaus, Holtz, Ziem (Wagner), Wittpahl, Schulze, A. Pfennighaus, Freundt, Niemeck

D-Jugend, Landesliga 1

Burger BC – SV Oebisfelde 8:2 (3:0)

Die D-Jugend des BBC dominierte den Gegner. Truetsch, Räke und Bauch brachten die Platzherren früh in Führung. Auch nach dem Wechsel blieb Burg dominant, wobei Grundmann, Schrader, und Truetsch auf 6:0 erhöhten. Dem 1:6 ließen Grundmann und Räke das 8:1 folgen. Danach ließ es der BBC etwas ruhiger angehen.

Burger BC: B. Rose – H. Gottschalk, J. Tausch, T. Liepe, K. Neundorf, L. Siebert, J. Truetsch, T. Räcke, A. Bauch, L. Grundmann, J. Schrader, P. Rißling