Niegripp (jwu). Seit September arbeitet die Fußballabteilung der SG Blau-Weiß Niegripp am Projekt "D-Jugend". Nach der Bambini-Trainingsgruppe von Rene Sandmann und Ralf Linke und der E-Jugend-Mannschaft von Bernd Mittelstädt und Horst Mohneke, die in dieser Saison erste Erfahrungen im Spielbetrieb macht, wollen die Blau-Weißen nun eine weitere Wettkampfmannschaft aufbauen.

In den vergangenen Wochen trainierten 13 interessierte Kicker im Alter von elf bis 13 Jahren fleißig und gewissenhaft mit ihrem Übungsleiter Jürgen Wust. Dabei stellten sie unter Beweis, dass sie es mit ihrer Absicht, Fußball zu spielen, ernst meinen. Eine erste Feuerprobe bestand das Team im Kick gegen eine gleichaltrige Mannschaft aus Schermen – prompt siegten die Blau-Weißen mit 4:0.

Ab dem 1. Januar 2011 sollen die Jungen auch offiziell Mitglieder des Vereins werden. Als nächster Schritt ist daher geplant, ab der Frühjahrsrunde auch am kontinuierlichen Spielbetrieb teilzunehmen. Die Jugendabteilung des Vereins will daher Möglichkeiten prüfen.

Bereits jetzt startet die SG einen Aufruf an alle Vereine des Jerichower Landes. Im Bezug auf die bevorstehende Hallensaison würden sich die Verantwortlichen der Niegripper über eine Einladung zu einem Turnier unter dem Hallendach freuen. Die blau-weißen D-Jugend-Kicker stehen jedenfalls bereit, ihr Können unter Beweis zu stellen.