Burg ( re ). Am Sonntag ist der neue Verkehrsverbund Marego gestartet, doch am gestrigen Montag gab es noch keine Marego-Fahrscheine in den Bussen der Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land ( NJL ). " Wir hoffen, dass wir spätestens am Mittwoch die neuen Tickets in den Bussen verkaufen können ", so Jutta Frömmrich, Geschäftsführerin der NJL. Bis dahin werden die alten NJL-Tickets verkauft, deren Preise zum Teil vom neuen Marego-Tarif abweichen. " Wir haben die Magdeburger Verkehrsbetriebe informiert, dass die NJL-Tickets auch in den Magdeburger Bussen und Straßenbahnen anerkannt werden, bis wir über die neuen Fahrscheine verfügen ", so Frömmrich.

Zur Begründung sagte die Geschäftsführerin, dass der NJL von einer Firma aus Dresden schon zweimal fehlerhafte Software geliefert worden sei.

Wie mehrere Volksstimme-Leser der Redaktion berichteten, soll gestern auch der Fahrkartenautomat der Bahn auf dem Genthiner Bahnhof noch keine Marego-Tickets ausgedruckt haben. Vor dem Schalter bildete sich darum eine lange Schlange.

Mit Marego kann man mit nur einem Ticket Bus und Bahn im Jerichower Land, in Magdeburg, im Bördekreis und im Salzlandkreis nutzen. Das hat aber seinen Preis. So ist zum Beispiel die Bus-Monatskarte Burg-Magdeburg um 9, 20 Euro teurer geworden.