Burg (kpa). Ein letztes Mal in diesem Jahr machten sich zwei Kinder- und drei Juniorenpaare vom Burger TSC auf den Weg, um sich bei einem Turnier zu beweisen.

Am Sonnabend standen Hannes Ehrenbrecht/Lea Eilitz, Niklas Koch/Lea Sophie Eschner (Kinderklasse) und die Junioren Michael Adam/Sophie Rachler, Tim Hoffmann-Ackmann/Svenja Koch und Florian Heisinger/Lara Hollax in Magdeburg beim Weihnachtsturnier auf dem Parkett.

Schon in der Kinderklasse erzielten die Burger beachtliche Erfolge. Das jüngste Burger Paar, Hannes und Lea, zog nach der Vor- in die Zwischenrunde ein, in der es sich jedoch der starken Konkurrenz geschlagen geben musste. Niklas und Lea zogen dagegen ins Finale ein und ertanzten sich einen tollen vierten Platz.

In den lateinamerikanischen Tänzen schafften es Hannes und Lea noch nicht in die nächste Runde, umso mehr drückten sie die Daumen für Niklas und Lea Sophie. Dieses Paar schaffte auch hier wieder den Einzug in die Endrunde und freute sich am Ende über die Silbermedaille.

Auch die Juniorenpaare gingen mit guten Vorsätzen in ihr Standardturnier. Nach einer spannenden Vorrunde, in der die Leistungsdichte in dieser Altersklasse erkennbar war, erwarteten die Paare die Verkündung, wer denn in der Endrunde auf der Fläche stehen durfte. Für Tim und Svenja endete das Turnier mit Platz sieben. In der Endrunde gingen die Meinungen der Wertungsrichter und somit die Bewertungen der einzelnen Paare auseinander. Michael Adam/ Sophie Rachler boten zwar eine gute Leistung, trotzdem reichte es am Ende nur für Platz sechs.

Blieb noch das Ergebnis von Florian und Lara abzuwarten. Auch sie hatten sich viel vorgenommen und fleißig trainiert. Und das Training sollte sich an diesem Tag auszahlen, standen sie als Siegerpaar auf dem obersten Treppchen. Mit diesem Erfolg stiegen sie in die Junioren C-Klasse auf.

Das letzte Turnier der Burger an diesem Tag absolvierten Tim und Svenja sowie Florian und Lara in den lateinamerikanischen Tänzen. Während Tim und Svenja hier noch nicht erfolgreich in das Turniergeschehen eingreifen konnten, schafften Florian und Lara wiederum den Einzug ins Finale. Auch hier boten sie eine tolle Leistung, wofür sie mit der Silbermedaille belohnt wurden.

Auch wenn nicht alle Paare ihre Ziele erreichten, war dieses Turnier ein erfolgreicher Abschluss für den Burger TSC.Nach den Weihnachtsferien heißt es dann wieder: trainieren, trainieren, trainieren...