Burg l Der Burger Ballspiel Club 08 hat den Kontrakt mit Co-Trainer Michael Klocke und Trainer Marcel Probst vorzeitig bis Ende Juni 2019 verlängert. Damit planen Vorstand und Verein auch in der kommenden Landesligasaison mit dem Trainerduo. Auch die Kaderplanungen laufen bereits an.

„Das Trainerteam leistet für den BBC hervorragende Arbeit“, sagt Vorstandsvorsitzender Lars-Uwe Matthias, der damit ausdrücklich die angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre während der Gespräche lobt. Der Vorstand ist überzeugt, mit dieser Zusage ein positives Zeichen gesetzt zu haben und freut sich auf die Weiterentwicklung der Mannschaft. „Das Vertrauen, das Frank Michael Klocke und ich von allen Verantwortlichen des BBC bekommen, war und ist deutlich zu spüren. Es macht uns deshalb großen Spaß, Verein und Mannschaft weiter zu entwickeln“, so Marcel Probst. Lars-Uwe Matthias weiter: „Das Trainerteam ist nun auch für die sportliche Entwicklung der Herrenmannschaft verantwortlich. Seit einigen Tagen werden Gespräche mit Spielern geführt, um die Planungen für die anstehende Spielzeit voranzutreiben.“

Für Klocke und Probst ist die vorzeitige Verlängerung ein echter Vertrauensbeweis, denn: In der Landesliga hinkt der BBC noch seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Auf Platz zwölf liegend sind die Turmstädter nur zwei Plätze vom ersten Abstiegsrang entfernt. Am Sonnabend (15 Uhr) kämpft Blau-Weiß beim SV Förderstedt um wichtige Zähler.