Gommern/Biederitz l Pokalfrust statt Derbylust: Eigentlich hatten sich hatten sich Handballfans der Region auf den ersten "Kracher" der neuen Spielzeit zwischen den Verbandsliga-Handballern des SV Eintracht Gommern und demSV Eiche 05 Biederitz (Sachsen-Anhalt-Liga) gefreut. Am Vorabend der Partie kehrte jedoch Ernüchterung ein: Die Gäste sagten die für Freitag 20 Uhr geplante Partie ab.

Schon im Laufe der Vorbereitung hatte sich der SV Eiche 05 eher schlecht als recht mit einem Mini-Kader durchgekämpft. Etliche arbeits- und urlaubsbedingte Ausfälle sorgten nun dafür, dass auch das Derby in der ersten Runde des HVSA-Landespokals gecancelt werden musste.

Die Entscheidung wurde kurzfristig am Donnerstagabend auf einer Sitzung der Abteilungsleitung gefällt. Anwesend waren mit Enrico Sonntag und Wolfgang Rösel auch die Trainer der ersten und zweiten Mannschaft. Ohnehin hätte Biederitz wohl nur mit Unterstützung der Reserve ein spielfähiges Team aufbieten können. Doch auch der Kader der Nordliga-Vertretung präsentiert sich aktuell alles andere als breit aufgestellt. Somit fiel die Entscheidung auf eine Absage der Partie. Der SV Eintracht zieht derweil kampflos in die zweite Runde ein.