Biederitz l Das Duo gab dabei kein einziges Spiel ab und schickte den HTC mit einem glatten 3:0-Erfolg nach Spielen nach Hause.

Wie immer waren zwei Einzel sowie das Doppel zu spielen. Jannik Hesse ging als Erster ans Netz und bekam es mit Tillmann Blechschmidt zu tun. Auf dem Papier sprach alles für den Biederitzer, der, in der Leistungsklasse 7 eingestuft, ein ganz anderes Kaliber als sein Kontrahent (KL 16) darstellt. Der Spielverlauf bestätigte die Überlegenheit von Jannik. Beide Sätze gestaltete das Nachwuchs-Talent sehr deutlich zu seinen Gunsten und gewann 6:1 und 6:2. Ron Weber (LK 9)knüpfte im zweiten Einzel gegen Friedrich Hirschmann (LK 18) nahtlos an die Leistung seines Mannschaftskameraden an und siegte in beiden Sätzen 6:2.

Im abschließenden Doppel schlichen sich auf beiden Seiten einige Unkonzentriertheiten ins Spiel. Die Gäste verkürzten den ersten Satz auf 5:7. Im zweiten ließen Jannik und Ron nichts mehr anbrennen und gewannen 6:1. Der BTC bleibt somit auf Rang zwei hinter dem TC Sandanger.