Gardelegen l Dabei sicherte sich der SSV 80 Gardelegen in der Konkurrenz der Jungen sowie der TuS Schwarz-Weiß Bismark bei den Schülern den Pokal, außerdem noch als einzige gemeldete Mannschaft bei den Mädchen der TSV Kusey. Diese drei Mannschaften werden den Kreisverband beim Bezirkspokal am 29. April vetreten.

In beiden ausgetragenen Finalrunden war der TSV Kusey mit zwei Mannschaften vertreten. Da das vereinsinterne Duell jeweils am Anfang ausgetragen wurde, fand bei den Schülern das für den Sieg entscheidende Duell zwischen Mieste und Bismark auch bereits in der ersten Runde statt. Hier setzte sich Bismark knapp mit 4:3 durch, so dass, da wie von Mieste die nachfolgenden Spiele gegen die Kuseyer Mannschaften ebenfalls gewonnen wurden, damit der Pokalsieg gesichert wurde. Den Grundstein dafür legte Marah Salomo, die alle Einzel-Spiele gewann.

Bei den Jungen ergab sich die Auslosung so, dass die beiden besten Mannschaften in der dritten Runde aufeinandertrafen. Nach vorhersehbarem Verlauf der ersten drei Einzel, die Kusey eine 2:1-Führung einbrachten, fiel mit den Siegen von Gardelegen sowohl im Doppel als auch im Spitzen-Einzel zwischen Michael Müller und Florian Bethge eine Vorentscheidung. Mit einem 3:0 gegen Robin Janot sicherte Franz Petrov dem SSV den Pokalsieg, auch wenn das Spiel nicht mehr in die Wertung kam, da im zeitgleich laufenden Spiel kurz darauf Juri Marquardt einen 3:1-Sieg gegen Jan Förster das 4:2-Gesamtergebnis herstellte.