Danstedt (bkr) l 63 junge Schwimmerinnen und Schwimmer des Halberstädter Schwimmvereins trafen sich traditionell im Dorfgemeinschaftshaus in Danstedt zu ihrer Weihnachtsfeier. Das ist für sie immer der krönende Abschluss eines anstrengenden Wettkampfjahres.

Der Präsident des Schwimmvereins, Dieter Krone, begrüßte herzlich die Sportlerinnen und Sportler. Nach seiner kurzen Rede zeichnete er einige von ihnen für ihre großen Erfolge im zurückliegenden Jahr mit kleinen Präsenten aus.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten vier Mitglieder der Familie Högg aus Wasserleben mit einem Dudelsack, einer Gitarre und Flöten. Nach dem sie drei Weihnachtslieder gespielt hatten, betrat der Weihnachtsmann mit einem lauten Hallo den Raum und es wurde ganz still. Zuerst hörte er sich ganz begeistert die Lieder und Gedichte der großen Kinderschar an und überreichte jedem Kind ein kleines Geschenk.

Bei der großen Kaffee- tafel gab es dann anschließend für die Schwimmerschar Kakao, Kekse, Nüsse und ganz viel Kuchen, den die Muttis, Vatis und Omas mitgebracht hatten. Mit Liedern zur Weihnachtszeit erfreuten dann die Musiker aus Wasserleben alle Anwesenden.

Dann war noch genug Zeit, sich bei gemeinsamen Spielen zu vergnügen. Unter der Anleitung von Trainerin Cornelia Heymer hatten die Mädchen und Jungen viel Spaß, so dass die folgenden Stunden viel zu schnell vergingen.

Der Halberstädter Schwimmverein bedankt sich bei der Dorfgemeinschaft Danstedt sowie bei allen fleißigen Helfern für diesen schönen Nachmittag.