Fußball l Halberstadt (bkr) Einige Änderungen gab es bei der Staffel- einteilung für die Hallen-Kreismeisterschaften im Männer- bereich. In der Runde der höherklassigen Teams um den "Hasse- röder Hallen-Pokal" wurden die Gruppen durch den Rückzug der zweiten Mannschaft des VfB Germania Halberstadt und Terminüberschneidungen einzelner Mannschaften noch einmal verändert.

Die Vorrundenturniere werden wie geplant am 8. Januar in Schwanebeck und Elbingerode sowie am 14. Januar in Badersleben gespielt. Die jeweils beiden Erstplatzierten jeder Gruppe und die beiden punktbesten Dritten qualifizieren sich für die Endrunde, die am 5. Februar in der Stadtfeldhalle Wernigerode stattfindet.

In der Gruppe 1 in Schwanebeck spielen am Sonntag, dem 8. Januar, ab 9 Uhr Schwarz-Weiß Badeborn, der Quedlinburger SV, TSV Germania Groß Quenstedt, TSV 1893 Langeln und der SV Darlingerode/Drübeck.

Beim Turnier der Gruppe 2 in Elbingerode treffen am Sonntag, dem 8. Januar, ab 15 Uhr der SC 1919 Heudeber, FSV Askania Ballenstedt, TSV Zilly, Eintracht Osterwieck, TuS Elbingerode und Grün-Weiß Hasselfelde aufeinander.

Die Mannschaften der Gruppe 3, die am Sonnabend, dem 14. Januar, ab 13 Uhr in der in Baderslebener Huylandhalle spielen, sind der FC Einheit Wernigerode, Germania Gernrode, SV Grün-Weiß Rieder, SV Fortschritt Veckenstedt und der SV Olympia Schlanstedt.