Quedlinburg (ige) l Bereits zum 41. Mal veranstaltet die SV Medizin Quedlinburg in diesem Jahr seinen Weihnachtslauf. Der Start erfolgt traditionell am ersten Weihnachtsfeiertag um 10 Uhr am Turm auf der Altenburg. Unter dem Motto "Gänsebraten, Kuchen und Plätzchen - keine Chance dem Weihnachtsspeck" steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund, und nicht das Streben nach Siegen und Medaillen.

Vor 40 Jahren hoben Dieter König, Dieter Weidlich, Walter Büchner und Georg Kühne den Quedlinburger Weihnachtslauf aus der Taufe - bis heute erfreut sich dieser einer großen Beliebtheit. Zahlreiche Teilnehmer werden zum Laufen, Wandern und Walken erwartet. Den Startschuss für die verschiedenen Strecken von einem bis zu sieben Kilometern gibt auch diesmal die Vereinsvorsitzende Karin Hillebrand.

Eine Wertung erfolgt nicht, schon die Teilnahme, so das Motto, ist ein Sieg über sich selbst. Weihnachtliche Musik, Glühwein und heißer Tee geben der Veranstaltung einen weihnachtlichen Rahmen. Waren es im Vorjahr der Verein Kontiki, das Tierheim und das Frauenhaus in Ballenstedt, die mit einer Spende bedacht wurden, so soll es in diesem Jahr die Jugendbegegnungsstätte St. Aegidius in Quedlinburg sein.