Bohle-Kegeln l Ballenstedt (kdm/ige) Mit einem knappen Sieg im vierten Turnier auf neutraler Bahn in Ballenstedt hat das Damenteam des KSC Ilsenburg seine Spitzenposition in der Verbandsliga, Staffel 1, gefestigt.

Startspielerin Susanne Bläß brachte die Ilsenburgerinnen mit 27 Holz in Führung, Miriam Hentschel baute den Vorsprung auf 33 Holz aus. In der dritten Runde trumpfte die Quedlinburgerin Jutta Wünsch mit starken 881 Holz auf - und plötzlich standen alle drei Teams wieder auf Augenhöhe. Als Gitta Sylvester einen rabenschwarzen Tag erwischte, schien für den KSC Ilsenburg alles verloren. Doch die Deutsche Vizemeisterin bei den Senioren, Viola Hänschen, brachte die Ilsestädterinnen mit der Mannschaftsbestleistung von 975 Holz wieder zurück ins Spiel. In einem packenden Endspurt spielte die Blankenburgerin Sylvia Dittrich eine herausragende Tagesbestleistung von 891 Holz - dennoch fehlten dem SV Lok am Ende drei Kegel, um den dritten Tagessieg des KSC Ilsenburg zu verhindern.

KSC Ilsenburg: Susanne Bläß (867), Hentschel (857), Stephanie Bläß (845), Sylvester (828), Hänschen (875), Schäfer (873);

SV Lok Blankenburg: Zschernitz (840), Grundmann (851), Stolt (860), Schmidt (855), Böttcher (845), Dittrich (891);

SG Stahl Quedlinburg: Fromm (817), Rother (850), Wünsch (881), Taubert (823), Krause (851), Masur (862).