Kartenvorverkauf

Tickets für das Heimspiel des VfB Germania Halberstadt gegen den 1. FC Magdeburg am Mittwoch um 18 Uhr sind noch bis morgen Mittag im Vorverkauf für 10 Euro (Stehplatz) bzw. 15 Euro (Sitzplatz) im Fahrzeughaus Klus sowie beim VfB Germania im Friedensstadion erhältlich. Für jeweils zwei Euro mehr gibt es die Karten an der Abendkasse.

Halberstadt l Die „Woche der Wahrheit“ liegt vor den Regionalliga-Fußballern des VfB Germania Halberstadt. Mit der 0:1-Niederlage im gestrigen Spiel bei der U23 von Eintracht Braunschweig, die als Zwangsabsteiger in der Oberliga Niedersachsen spielen, dem Highlight der Vorbereitung am morgigen Mitwoch (18 Uhr) gegen den 1. FC Magdeburg und der Generalprobe am Freitag beim Nord-Regionalligisten Lupo Martini Wolfsburg warten laut Andreas Petersen, sportlicher Leiter des Regionalliga-Teams, „drei tolle Spiele“.

„Das Programm passt sehr gut, eine Woche vor dem Punktspielstart. Wir freuen uns auf die Spiele und können bei diesen Gegnern noch einmal ein genaues Auge auf alle werfen, um gegen Babelsberg die bestmögliche Mannschaft auf‘s Feld zu schicken“, erklärt Petersen.

Mit der Vorbereitung zeigte sich der sportliche Leiter rundum zufrieden. „Ich denke, das Trainerteam hat mit den Neuzugängen gute Jungs vorgefunden und selbst in den bisherigen Wochen einen tollen Job gemacht. Das haben die Spiele gegen starke Gegner wie die U21 vom Hamburger SV oder Eintracht Norderstedt, aber auch zuletzt gegen Westerhausen gezeigt. Sicher sagen einige, wir hätten ,nur‘ 6:1 gewonnen. Aber sieht man das Spiel, hätten wir schon zur Halbzeit deutlich höher führen können“, so Petersen.

Besondere Vorfreude herrscht auf das Spiel gegen den 1. FC Magdeburg. „Das wird ein besonderes Highlight, der FCM ist das Aushängeschild in der Region. Die Nummer eins gegen die Nummer drei in Sachsen-Anhalt und das zehn Tage vor dem Saisonstart. Die Jungs werden brennen, wir hoffen mit dem Spiel Werbung in der Region zu machen“, so Petersen.