Langenstein l Vier A-Jugendliche und der Ex-Germane Wesley Hähre verstärken den SVL ab sofort.

In der vergangenen Woche musste man sich gleich von fünf verdienten Spielern verabschieden, „da freut es uns nun den ersten externen Neuzugang vorstellen zu dürfen“, so Abteilungsleiter Patrick Koch.

Hähre kommt vom Burger BC

Mit Wesley Hähre wechselt ein Landesliga-erfahrener Spieler in den Langensteiner Maiwinkel. Nachdem der Mittelfeldspieler, der in der offensive vielseitig einsetzbar ist, in der Halberstädter Jugend ausgebildet wurde, zog es ihn weiter zum Burger BC.

In der Domstadt und in Burg sammelte der 21-jährige über 60 Spiele in der Landesliga Nord. Nachdem im vergangenen Jahr noch neun Spiele in der Landesklasse, Staffel II, dazukamen (zwei Tore und zwei Vorlagen), kommt nun der Wechsel zurück in den Harz.

A-Jugendliche füllen den Kader auf

Gegen den SVL wusste Hähre bereits 2017 zu überzeugen. In einem Testspiel erzielte er zwei Tore beim 7:3-Sieg der Germania. Ebenfalls mehrfach getroffen hatte damals Daniel Krämer, der bekanntermaßen inzwischen auch schon das SVL-Trikot trägt. Bleibt zu hoffen, dass die beiden auch in Zukunft weiter so torgefährlich bleiben. Koch: „Wir freuen uns über die Verstärkung und sind uns sicher, dass er unser Team trotz seines jungen Alters mit seiner Qualität direkt weiterhelfen wird.“

Weiterhin wird der ausgedünnte Kader durch Spieler aus der eigenen A-Jugend wieder aufgefüllt. Neben Luke Ferdenus, der bereits in seiner letzten A-Jugendsaison erste Schritte im Herrenbereich machen durfte und nun voll zum Kader gehört, stoßen auch Johannes Schröter, Sean Tristien Stenzel-Pietsch, Max-Pascal Schünke und Nico Ehlers zum neuen Kader. Die letztgenannten zwei Spieler haben bereits in der vergangenen Saison bei einigen Testspielen mit der Männermannschaft auf dem Platz stehen dürfen.