Halberstadt l 250 Teilnehmer aus 25 Vereinen, nicht nur aus Sachsen-Anhalt, nahmen am 19. Nährstangenturnier in Tangermünde teil.

Duve mit Goldmedaille

Hannah Duve startete als erstes. Sie dominierte ihre Gewichtsklasse und setzte geübte Trainingsinhalte konsequent um. Hannah gewann alle Kaämpfe vorzeitig und sicherte sich die Goldmedaille.

Kurz danach betrat Victoria Rupprich mit viel Kampfgeist die Matte und zeigte eine gute Leistung, verlor ihren Kampf aber gegen die amtierende Landesmeisterin. Victoria erkämpfte sich somit einen verdienten zweiten Platz.

Albert Rupprich schlug seinen ersten Gegner mit einem gezielten Schulterwurf und fixierte ihn anschließend mit einer Festhaltetechnik am Boden. Sein letzter Kampf sollte bis zur letzten Sekunde spannend bleiben. Albert setzte sich letztendlich gegen einen Judoka aus Halle durch und verdiente sich somit die Goldmedaille.

VfB-Team sehr erfolgreich

Damit ging für das kleine Wettkampfteam des VfB Germania ein weiterer erfolgreicher Turniertag mit zwei Goldmedaillen und einer Silbermedaille zu Ende.

Die Athleten danken ihrem Trainer Holger Henschel für die wöchentlichen Trainingseinheiten aber auch für sein unermüdliches Engagement für den Judosport.

Auch Moritz Schlamm ist extra für die Turnierbetreuung der Nachwuchssportler aus seinem Studienort angereist. Seine Unterstützung und seine Anweisungen nahmen die drei dankend an.