Langenstein l Am 4. Januar kommt es zur erneuten Auflage der Laufveranstaltung. Der Startschuss zum Lauf fällt traditionell um 10 Uhr auf dem Sportgelände im Langensteiner Maiwinkel und wie in den vergangenen Jahren steht der gemeinsame Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Es erfolgt keine Zeitmessung.

Vier Strecken im Angebot

Wie in den Vorjahren stehen unterschiedliche Strecken zur Auswahl: Neben einem Kinderlauf über ca. 1000 Meter sind weiterhin eine 3 km-, eine 5 km- bzw. eine 7 km-Strecke im Angebot. Ab 9 Uhr können sich alle interessierten Walker und Läufer direkt am Sportlerheim in Langenstein anmelden.

Mit der Entrichtung der Startgebühr (Kinder 2 Euro, Jugendliche & Erwachsene 5 Euro) und dem Erhalt einer Startnummer nimmt man automatisch an einer anschließenden großen Tombola teil. Die möglichen Gewinne können sich sehen lassen. So gibt es unter anderem Restaurantgutscheine, Einkaufsgutscheine oder Freikarten für den Kinopark Zuckerfabrik in Halberstadt.

Bundesliga-Karten als Hauptpreis

Als Hauptpreis winken zwei Eintrittskarten für das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach am 1. Februar 2020. Für die Kinder gibt es derweil eine separate Tombola mit zahlreichen kleineren, aber auch einigen größeren Überraschungen, so dass hier niemand mit leeren Händen nach Hause gehen wird. Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind vor Ort in ausreichender Zahl vorhanden. Zudem sind alle Sportler, ob Mitglied beim SV Langenstein oder nicht, im Rahmen der Veranstaltung versichert.

SVL setzt ein Zeichen für den Klimawandel

Neu in diesem Jahr ist das Motto des Laufes: „50:50 – VorBäumen ist besser als heilen“. Dabei geht es darum, dass Unternehmen, Parteien oder Privatpersonen aus der Region für jeden Teilnehmer bzw. jede Teilnehmerin des Laufes zusätzlich jeweils 1€ für den Sportverein spenden. 50 Cent davon gehen in die Vereinskasse, die verbleibenden 50 Cent werden hingegen für den Ankauf und die Anpflanzung von Bäumen verwendet.

Die Bäume selber werden dann im Frühjahr 2020 von den (Jugend-)Mannschaften des Sportvereins gepflanzt. Der SV Langenstein möchte damit einerseits einen konkreten Beitrag für den Klimaschutz leisten und andererseits am 4. Januar 2020 noch mehr Aktive in den Langensteiner Maiwinkel locken.

Mittlerweile haben schon 15 Unternehmen ihre Unterstützung für das Projekt zugesichert und der Veranstalter hofft natürlich auf noch mehr Unterstützung der Idee.

In jedem Fall aber freut sich der SV Langenstein schon jetzt auf zahlreiche bekannte und neue Gesichter von nah und fern, die sich am 4. Januar 2020 auf die Strecken in und um Langenstein begeben werden.