Haldensleben (eb/jhe) l  Es wurde mit einer ringsum Bande gespielt. Es war ein sehr faires Turnier. Zum ersten mal nahmen die Mannschaften aus Güterwegen/Klein Ammensleben und Hadmersleben teil.

Mit Konstanz zum Pokal

Der TSV Hadmersleben zeigte die konstanteste Leistung und entführte verdient den Pokal. Mit nur einem Remis und fünf Siegen gelang ihnen ein perfektes Turnier. Sie stellten mit dem ehemaligen HSC-Stürmer, Marco Wöhlert auch den besten Torschützen mit acht Treffern. Auf dem zweiten Platz landete der Titelverteidiger, der HSC Lok. Auf dem dritten Rang kam Blau-Weiß Neuenhofe mit neun Punkten. Die weiteren Platzierungen waren SV Gutenswegen/Klein Ammensleben, eine Auswahl aus dem Jerichower Land, der SV Bebertal und der HSC Medizin. Bester Spieler des Turniers wurde Ronald Elfert (Gerwisch) und bester Torwart Stefan Job (HSC Medizin). Ein Dankeschön geht an Uli Michael für das Sponsoring und für den reibungslosen Ablauf.

Bilder