Haldensleben l „Wir haben natürlich schon mit Kandidaten gesprochen, leider hat sich für beide Seiten noch nichts passendes ergeben“, sagte Gunnar Schütze auf Nachfrage.

HSC unter Zeitdruck

Dass die Zeit drängt, weiß auch der Abteilungsleiter. „Natürlich sind wir jetzt etwas in der Bredouille, die Spieler wollen wissen, wie es weitergeht. Und der mögliche Trainer möchte auch wissen, mit welchen Spielern er planen kann.“ Letzteres wird gerade in Gesprächen geklärt. „Wir brauchen schon adäquaten Ersatz und nicht jemanden, nur des Amtes wegen“, macht Schütze deutlich.

Mit Ingo Herrmanns und Stephan Kobert stehen zwei Drittel des Trainerteams schon fest. „Was noch fehlt ist der Deckel zum Topf“, so Schütze.