Haldensleben l Nachdem bekannt wurde, dass der Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) aus logistischen Gründen auf seinen Neujahrsempfang verzichten muss, wurde nun ein neues Datum für die Auslosung des Landespokal-Halbfinals gefunden.

Am 10. Februar richten sich die Blicke nach Magdeburg, wo gegen 18 Uhr die Auslosung beim MDR stattfinden wird. Im Lostopf werden dann die Außenseiter Eintracht Lüttchendorf (Landesliga Süd) und der Verbandsligist Haldensleber SC vertreten sein. Zudem schaffte der 1. FC Magdeburg erwartungsgemäß den Sprung in die Vorschlussrunde des Wettbewerbs. Der verbleibende vierte Startplatz wird noch zwischen dem Regionalliga-Vertreter VfB Germania Halberstadt und Drittligist Hallescher FC ermittelt. Beide treffen sich am 4. Februar im Halberstädter Friedensstadion.