Bregenstedt l Zuerst bedauerte Trainer Mathias Volkmann am Freitagvormittag die zentrale Absage des Fußballverbands Sachsen-Anhalt (FSA) für den gesamten Spielbetrieb auf Landes- und Kreisebene, bevor er nur wenige Stunden später wieder etwas positiver gestimmt wurde.

Bregenstedt zurück an der Tabellenspitze

Denn es lief noch ein Sportgerichtsverfahren zur Partie des TSV am 19. September in Halberstadt. „Die Germania-Reserve hat nach Abpfiff noch einen Akteur im Spielbericht nachgetragen“, berichtet Volkmann. Damit hat das Sportgericht die Partie nun mit 3:0 für die Grün-Weißen gewertet. Dies führte im Klassement zu einer deutlichen Veränderung: Bregenstedt rutschte am Wochenende, ohne zu spielen, zurück an die Tabellenspitze und ist formell ungeschlagen mit 17 Zählern auf dem Konto.

Erster Verfolger ist Germania Wernigerode mit drei Zählern Rückstand.

Die Regionalliga-Reserve des VfB Germania Halberstadt fiel zurück auf Tabellenrang sechs.