Haldensleben l Am Sonnabend, 5. Januar, wird bereits das 10. Manuel-Naruhn-Gedenkturnier durchgeführt.

Mit dabei sind ab 16 Uhr der SV Irxleben, die Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt sowie Gastgeber HSV Haldensleben. Für die Haldensleber wird es indes ein hartes Programm, bestreiten sie doch bereits um 14 Uhr das Verbandsliga-Punktspiel gegen den HV Rot-Weiss Staßfurt II.

Bereits ab 9 Uhr läuft das Turnier für die D-Jugend. In zwei Gruppen spielen hier der Güsener HC, Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz, der MTV Vorsfelde, der BSV Magdeburg, der SV Langenweddingen sowie ein Team des HSV um den Siegerpokal.

Abgerundet wird der lange Handballtag auch 2019 wieder mit dem beliebten Traditionsspiel. Hier treten wie gewohnt Manus alte Teamkollegen an. Wie schon 2018 sollen die Oberliga-Damen von einst als „Herausforderer“ auflaufen.