Etingen l Der RV Etingen hat zum bereits 19. Drömlingsturnier eingeladen. Mit insgesamt 21 Prüfungen bis zur schweren Klasse wurde den zahlreichen Zuschauern einiges geboten.

Beim „Heimspiel“ in der Börde konnten die Reiter aus der Region einige Schleifen – darunter zahlreiche Gelbe für den Sieg – sammeln.

Zwei Gewinner beim Mächtigkeitsspringen

Im Mächtigkeitsspringen der Klasse S* – alljährlich ein Zuschauermagnet – teilte sich Ralf-Werner König vom Haldensleber Reitclub Platz eins mit Marcel Buchheim (RSG Uelzener Land).

Bilder

Noch keine hohen Sprünge mussten die Nachwuchssportler im Reiterwettbewerb absolvieren. Hier gewann mit Melia Schlee auf Kati eine Lokalmatadorin. Nicht nur darum, ob die Hindernisse gemeistert werden, sondern auch in welcher Manier, ging es im Stilspringwettbewerb, den Anika Röper aus Ausleben gewann.

Kay Körber gewinnt

Die erste Abteilung der Springprüfung der Klasse M* gewann Kay Körber (RFTV Osterweddingen) vor Ralf-Werner König. Ein weiterer Sieg für den Landkreis Börde ging an Bärbel Anders de Zamora vom RSV Rätzlingen, die im A**-Springen fehlerlos blieb und die Schnellste war.