Haldensleben l Die Ohrelandhalle stand ganz im Zeichen der Gerätturnerinnen, die bei einem Freundschaftswettkampf ihre Besten ermittelten.

Die Ohrelandhalle in Haldensleben bot wieder alle Voraussetzungen, so dass die Turnerinnen von Union Schönebeck, SG Stahl Blankenburg, SV Eintracht Gommern und Haldensleber SC gute Voraussetzungen vorfanden.

In vier Leistungs- und Altersklassen wurde um die begehrten Pokale gekämpft. Die Wettkampfbestimmungen des Landesturnverbandes Sachsen-Anhalt bildeten die Grundlage der Einteilung der Leistungs- und Altersklassen. Pokale und Urkunden wurden im Mehrkampf vergeben. Die Wertungen, die die Sportlerinnen am Sprung, Schwebebalken, Stufenbarren und Boden erhalten haben, werden addiert und ergeben das Ergebnis im Mehrkampf.

Weber holt Bronze

Zwei Pokale blieben in Haldensleben, in der Altersklasse der Siebenjährigen erturnte sich Evi Weber den Bronzenen Pokal. In einem spannenden Wettkampf der Altersklasse der Acht- und Neunjährigen belegte Uta Friedrichsen den zweiten Platz. Dank der Unterstützung der IFA Group wurde dieser Turnwettkampf für alle beteiligten Kinder und Jugendlichen ein bleibendes Erlebnis.

Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Kampfrichterinnen, Übungsleiterinnen und freiwilligen Helfer beim Auf- und Abbau der Geräte, bei der Imbissversorgung, der Organisation und Durchführung des Turnwettkampfes.