Laufsport l Tangermünde (fko) Am 14. April findet der 6. Tangermünder Elbdeichmarathon statt.

Inzwischen haben sich knapp 1 500 Läufer angemeldet, somit haben die Elbestädter das anfängliche Limit erreicht. Aufgrund der hohen Anmeldezahlen hat sich der Tangermünder Elbdeichmarathonverein dazu entschieden, das Kontingent auf 1 800 auszuweiten. Dies gilt für alle Strecken: Marathon, Halbmarathon, 10 km und Schülerlauf/Kinderlauf.

Bis zum 28. Februar gelten noch die vergünstigten Teilnahmegebühren, Marathon 25 EUR, E.ON Avacon Halbmarathon 20 EUR, 10 km 12 EUR, AOK-Kinder- und Schülerlauf 2 EUR.

Es sieht also danach aus, dass es keine Nachmeldemöglichkeiten am Veranstaltungstag geben wird - auch nicht für den Kinderlauf. Zwar setzt sich der Gastgeber damit die Grenze, aber er will lieber langsam wachsen, als dass die Veranstaltung zu groß wird. Insbesondere will der Verein die neue Strecke testen, die vorab genehmigt ist und somit veröffentlich werden kann.

Start und Ziel ist am Hafen, vorbei am Caravan-Parkplatz geht es hoch auf die Magdeburger Straße - über die Lüderitzer und Kreisstraße L 31 nach Bölsdorf.

Am Schöpfwerk in Bölsdorf biegen die Läufer links ab und laufen über die Feldwege nach Buch, um dort an der Kirche in Richtung Schelldorf abzubiegen.

In Schelldorf (der Ort ist erstmalig mit dabei) laufen die Teilnehmer auf den Deich und folgen diesem bis nach Tangermünde zurück. Dieser Streckenverlauf gilt für Marathon/Halbmarathon.

Die 10 km-Läufer laufen die gleiche Strecke, wie 2012 - also auf dem Deich bis zur Höhe Nabu-Turm und zurück.

Im Falle von Hochwasser gibt es auch eine neue Hochwasserstrecke, in der die gleichen Dörfer mit einbezogen werden. Alle Strecken sind nach DLV-Richtlinie vermessen und damit bestenlistenfähig.

Der Elbdeichmarathon ist wie in den vergangenen Jahren Teil des Kreiscups und des Elbe-Ohre-Cups, neu ist die Leistungsanerkennung im Rahmen des GermanRoadRace 10 km-Cup und des Marathon4you.de- Cups.

Durch die neue Streckenführung ist der Gastgeber auf deutlich mehr Helfer angewiesen als in den letzten Jahren.

Helfer könne sich unter www.elbdeichmarathon.de/helfer anmelden.