Beuster (jhe) l Der RFV Beuster ist an diesem Wochenende Gastgeber des Reit- und Fahrturniers sowie den Kreismeisterschaften im Fahren.

Es ist bereits die 31. Auflage des schon zur Tradition gewordenen Turniers. Bisher sind bei den Verantwortlichen über 500 Nennungen für die 36 anstehenden Prüfungen eingegangen. Auf die Mitglieder und Helfer wartet somit erneut ein Mammutprogramm, welches zu bewältigen gilt.

Bereits seit Wochen bereitet sich der Reit- und Fahrverein auf dieses Turnier vor. Am Montag wurden der Parcour und die Dressurvierecke aufgebaut. Die GbR Steinmetzer-Voßköhler-Wille stellt die Flächen des Turniergeländes (Reitplatz, Parkflächen) zur Verfügung.

Am heutigen Sonnabend wird das Turnier ab 8 Uhr mit der Dressurprüfung Klasse A und der Dressurprüfung U 16 auf dem Fahrplatz gestratet. Ab 8.30 Uhr messen sich die Teilnehmer bei der Springpferdeprüfung Klasse A auf dem Springplatz. Besondere Höhepunkte sind die Springen der Klasse L und M* sowie das Flutlichtspringen der Klasse A.

Am Sonntag wird das Turnier ab 8 Uhr mit der Dressurprüfung Klasse A fortgesetzt.